Vorbericht VSG Altglienicke – BSG Chemie Leipzig, 30. Spltg. Regionalliga Nordost

19.04.2018
VSG Altglienicke – BSG Chemie Leipzig
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Berlin
30. Spieltag, Regionalliga Nordost, Anstoß 19.00 Uhr

O-Ton Dietmar Demuth, Trainer BSG Chemie Leipzig:
„An der Zusammenstellung des Kaders sieht man, wie erfahren Altglienicke ist. Man muss nicht nur auf einen Boubacar Sanogo aufpassen, sondern auf alle. Die sind gut besetzt, wir müssen wieder alles abrufen. Im Moment ist immer noch die Chancenverwertung unser Manko, da müssen wir natürlich den Hebel ansetzen. Einfach ist das nicht. Am Ende geht’s im Abstiegskampf immer nur um das Ergebnis.“

Hintergrund:
Ein „big ponts“-Spiel. Mit einem Sieg könnte die BSG den Gegner im Abstiegskampf überholen und weiter die Hoffnung auf den Klassenerhalt pflegen und die Berliner noch tiefer in den Abstiegsstrudel reißen. Altglienicke jedoch hat in den den letzten vier Spielen gepunktet und wird die ganze Erfahrung seiner zahlreichen Routiniers in die Waagschale werfen.

Schiedsrichter:
Johannes Schipke, Steffen Hösel (Assistent), Tim Kohnert (Assistent)

Diese Bilder sind zur kostenfreien Veröffentlichung im Zusammenhang mit einer Spielberichterstattung sowie bei Credit-Nennung bis 31.07.2018 freigegeben.
Credit: BSG Chemie Leipzig / Christian Donner