Vorbericht FC Energie Cottbus gg. BSG Chemie Leipzig, 2. Spltg. Regionalliga Nordost

02.08.2017
FC Energie Cottbus : BSG Chemie Leipzig
Stadion der Freundschaft Cottbus
2. Spieltag, Regionalliga Nordost, Anstoß 19.30 Uhr

O-Töne Dietmar Demuth, Trainer BSG Chemie Leipzig:
„Ich habe die Cottbuser am Sonntag gesehen – sie sind eine sehr spielstarke Mannschaft. Wir müssen uns darauf einstellen, dass das nicht leicht werden wird.“
(Zum 1. Spieltag gegen Lokomotive Leipzig:) „Es ist gut, dass man gleich das nächste Spiel hat. Wir müssen die Niederlage abschütteln und schnell dazulernen. Wir müssen in Zukunft mutiger spielen und alles aus uns rausholen.“
(Zum Torwart Julien Latendresse-Levesque:) „Nach der Roten Karte für Marcus Dölz – ob berechtigt oder nicht – muss er nun ins kalte Wasser springen. Ich hoffe, dass er von den Jungs voll unterstützt wird.“

O-Ton Claus-Dieter Wollitz, Trainer FC Energie Cottbus:
„Ich habe Chemie letzte Saison beim Brandenburger SC Süd gesehen und erwarte einen leidenschaftlichen Gegner“

Hintergrund:
Spiel Nummer zwei in der für den Aufsteiger ganz dicken Auftaktwoche der Regionalliga. Cottbus ist der haushohe Favorit der Liga, wird auch von der Mehrheit der Trainer als Aufstiegsaspirant gehandelt und arbeitet selbstverständlich unter Vollprofibedingungen. Die BSG kommt also als krasser Außenseiter zu einem äußerst spielstarken Gegner.
Die letzten Aufeinandertreffen einer Leutzscher Fußballmannschaft mit den Cottbusern in einem Pflichtspiel, fand in der Saison 1996/97 ebenfalls in der Regionalliga statt. Der damalige FC Sachsen verlor auswärts mit 0:2 und kassierte im Alfred-Kunze-Sportpark ein 1:2. Energie stieg am Ende der Saison in die 2. Bundesliga auf und der FCS hatte es fortan nur noch mit der Reserve der Lausitzer zu tun.

Kader BSG Chemie:
Vorauss. in Folge eines Platzverweises am 1. Spieltag gesperrt ist Torwart Marcus Dölz. So könnte Neuzugang Julien Latendresse-Levesque zu seinem ersten Einsatz bei der BSG Chemie kommen.
Längerfristig verletzt und demnach nicht auf dem Platz sind Tim Bunge und Mittelfeld-Motor Alexander Bury.

Schiedsrichter:
Phillip Kutscher, Rasmus Jessen (Assistent), Denis Waegert (Assistent)

Diese Bilder sind zur kostenfreien Veröffentlichung im Zusammenhang mit einer Spielberichterstattung sowie bei Credit-Nennung bis 31.07.2018 freigegeben.
Credit Foto: BSG Chemie Leipzig / Christian Donner
Credit Grafik: BSG Chemie Leipzig