Ergebnisbericht BSG Chemie Leipzig – ZFC Meuselwitz

11.03.2018
BSG Chemie Leipzig – ZFC Meuselwitz
Alfred-Kunze-Sportpark Leipzig
Regionalliga Nordost, 25. Spieltag, Anstoß 13.30 Uhr

Ergebnis:
2:0 (1:0)

Tore:
1:0 Pierre Merkel, 25.
2:0 Tommy Kind, 78.

Zuschauer:
2690

Spielfazit:
Chemie von Beginn an kämperisch stark und spielbestimmend, der ZFC tief stehend und auf Konter bedacht. Chancen sind erst Mangelware aber ein Fernschuss samt Abstauber bringt die BSG-Führung. Danach sparten die Leutzscher auf extrem tiefen Boden etwas Kräfte und der ZFC kam besser ins Spiel, ohne allerdings echte Chancen zu kreieren. Die Einwechslung von Stelmak und Kind brachte die Entscheidung: der US-Amerikaner mit sehenswerter Vorarbeit und Kind endlich wieder mit einem Treffer. Jubelfeier im AKS.

Dietmar Demuth, Trainer BSG Chemie Leipzig:
„Wir haben viel investiert und defensiv sehr gut gestanden. Nach vorn zeigt sich, dass wir jetzt auch Ruhe bewahren können, bis das erlösende 1:0 fällt. Außerdem haben wir jetzt auch die Qualität auf der Bank, super wie sich Brendan Stelmak da in den Gegner reindreht, passt und Tommy das 2:0 macht. Wir haben eine Serie gestartet und hoffen, dass es so weiter geht.“

Heiko Weber , ZFC Meuselwitz:
„Das war ein hochverdienter Sieg für Chemie, die waren wieder extrem kampfstark, haben das gemacht, was sie gut können. Das 2:0 täuscht noch fast über den Spielverlauf hinweg. Wir hatten nicht eine Chance. Ich hoffe, die BSG bleibt drin.“

Schiedsrichter:
Christian Allwardt, Christoph Dallmann (Assistent) und Florian Strübing (Assistent)

Aufstellung BSG Chemie Leipzig:
Dietmar Demuth (Trainer)

Julien Latendresse-Levesque (31; TW)
Stefan Karau (3; C)
Manuel Wajer (4)
Alexander Bury (7; ab 57. Tim Bunge)
Pierre Merkel (9; ab 69. Branden Stelmak)
Daniel Heinze (10, ab 74. Tommy Kind)
Marc Böttger (11)
Benjamin Schmidt (13)
Nicolas Ludwig (17)
Rintaro Yajima (30)
Lars Schmidt (39)

Dominic Heine (22; TW; E)
Sascha Rode (2; E)
Tim Bunge (14; E)
Philipp Wendt (18; E)
Tommy Kind (21; E)
Branden Stelmak (23; E)
Florian Schmidt (27; E)

Aufstellung VfB Auerbach 1906:
Heiko Weber (Trainer)

Steven Braunsdorf (31; TW)
Francesco Lubsch (2)
David Urban (5)
Luca Bürger (6, ab 75. Yanick Haag)
Janik Mäder (7)
Fabian Raithel (16)
Sebastian Albert (19; C)
Pierre le Beau (21)
Fabian Stenzel (22; ab 58. Maximilian Weiß)
Michael Rudolph (23)
Denny Krahl (26, ab 46. René Weinert)

Tom Pachulski (1; TW; E)
René Weinert (8; E)
Yanick Haag (10; E)
Maximilian Weiß (24; E)

Diese Bilder sind zur kostenfreien Veröffentlichung im Zusammenhang mit einer Spielberichterstattung sowie bei Credit-Nennung bis 31.07.2018 freigegeben.
Credit: BSG Chemie Leipzig / Christian Donner