BSG Chemie Leipzig verpflichtet mit Dominic Heine neuen Torwart

Die BSG Chemie Leipzig verpflichtet mit Dominic Heine einen neuen Torwart; Verabschiedung von Marcus Dölz zum Cottbus-Spiel

Die BSG Chemie Leipzig verpflichtet mit Dominic Heine einen neuen Torwart. Nötig war eine Verstärkung, da der bisherige Towart Marcus Dölz berufsbedingt kaum noch am regulären Training teilnehmen konnte und den Verein verlassen wird. Der Aufstiegstorwart wird zum Regionalliga-Kracher gegen FC Energie Cottbus am 28. Januar 2018 im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark von Verein, Mannschaft und Fans feierlich verabschiedet werden.

Dominic Heine ist Ur-Leipziger, begann seine fußballerische Laufbahn bei den „Bambinis“ des FC Sachsen Leipzig und war danach als Torhüter bei der Jugend von Carl Zeiss Jena und RB Leipzig tätig. Seinen ersten Einsatz für die BSG Chemie absolvierte der 22-jährige am 13. Januar 2018 beim Testspiel beim TSV 1860 München, wo er von den chemischen Fans schon freundlich aufgenommen wurde.

Dominic Heine:
• Geboren: 12. September 1995 in Leipzig
• Größe: 1,84 m

Bisherige Stationen:
• FC Sachsen Leipzig (Kinder, 2003-2009)
• FC Carl Zeiss Jena (Jugend, 2009-2011)
• RB Leipzig (Jugend, 2012-2017)
• FC International Leipzig (2017)

Diese Bilder sind zur kostenfreien Veröffentlichung im Zusammenhang mit einer Spielberichterstattung sowie bei Credit-Nennung bis 31.07.2018 freigegeben.
Credit Spieltagsbilder: BSG Chemie Leipzig / Christian Donner
Credit „Handshake“-Bild: BSG Chemie Leipzig